Die falschen Mythen und deren Erklärung

Die Tiere können sich an den Klimawandel anpassen. Falsch! Die Evolution ist ein sehr langsamer Prozess und der Klimawandel vollzieht sich schneller. Viele Tierarten können bei diesem Tempo nicht mithalten.

 

Die paar Grad machen keinen Unterschied. Falsch! Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts ist es auf der Erde um ein Grad wärmer geworden. Auch wenn sich dies wenig anhört, können diese Unterschiede unseren Planeten in eine neue Eiszeit bzw. Heißzeit stürzen.

 

Die heutigen Klimaänderungen sind völlig natürlich. Falsch! Es sind unbestreitbar menschliche Einflüsse, die momentan die Erde aufheizen.

 

Methan ist das Problem, nicht CO2. Falsch! Methan heizt zwar die Erde 30 Mal stärker auf, aber CO2 kommt öfter vor.